Supervision

 

Die Institutssupervisorinnen bieten regelmäßig Supervisionsgruppen in Wien, Krems, Graz, Klagenfurt, Linz, Salzburg und in Südtirol an.

 

Dies sind zum einen sogenannte "offene Supervisionsgruppen" - dies bedeutet, dass TeilnehmerInnen in jedem Stadium ihrer EMDR-Ausbildung und auch zertifizierte EMDR-TherapeutInnen ohne weitere Vorgaben teilnehmen können, die Themen und Inhalte sich jeweils an den vorgebrachten Bedürfnissen orientieren und zu Beginn miteinander abgestimmt werden.

 

Zum anderen gibt es sogenannte "Ausbildungssupervisionsgruppen", die aus fixen TeilnehmerInnen in einem gleichen Ausbildungsstadium bestehen und die sich meist im Zuge der EInführungsseminare konstituieren. Hier werden fixe Themen entlang der bewährten Lernkurve und dem sogenannten Kompetenzrahmen folgend bearbeitet und aktuelle Fälle besprochen.

Bei Mag. Münker-Kramer laufen derzeit ca. 6 Ausbildungssupervisonsgruppen, bei Interesse können Sie unter muenker-kramer@emdr-institut.at anfragen, es gibt immer wieder die Möglichkeit des Einstiegs oder der sporadischen Teilnahme.

 

Weiters haben sich etliche fixe geschlossene Supervisionsgruppen konstituiert. Dies sind KollegInnen, die teilweise seit Jahren Intervision machen und in dieser Konstellation zusätzlich regelmäßig miteinander Supervision in Anspruch nehmen, um konkrete Fragen zu klären, die im Rahmen der Intervision "übrig geblieben sind". Hier werden immer wieder Plätze frei. Bei Interesse am Einstieg in eine solche Gruppe bitte unter muenker-kramer@emdr-institut.at direkt Kontakt aufnehmen.

 

Die laufenden Supervisionsgruppen sowie die Anmeldemöglichkeit bei Mag. Münker-Kramer finden Sie im Folgenden hier auf der Homepage, die der anderen InstitutssupervisorInnen unter deren Homepages oder auf Anfrage unter den jeweiligen Erreichbarkeitsdaten.

 

Zur Anmeldung und für Detailinformationen klicken Sie bitte auf die jeweilige Veranstaltung.