Supervision und Behandlungsplanung EMDR bei komplex Traumatisierten

Termin:

05.05.2018

SupervisorIn(nen):

Drin. Christine Rost

Ort:

Don Bosco Haus, St. Veit-G. 25, 1130 Wien

Thema:

Dieser spezielle Supervisionstag mit einleitendem Theorieinput soll differenzierte und ausführliche Detailarbeit zur Behandlungsplanung bei komplex Traumatisierten ermöglichen.

Der theoretische Teil in den ersten beiden Einheiten dieses Supervisionstages wird einen Überblick über die Behandlungsplanung mit EMDR bei komplex Traumatisierten umfassen:

-          Wie können wir unser Verständnis über das AIP-Modell mit den Folgen dysfunktionaler Speicherung von traumatischen Erinnerungen und der Entstehung von Traumafolgestörungen nutzen, um die Behandlung zu strukturieren?

-          Wie können wir die verschiedenen Techniken (Ressourcen-Techniken, Absorptionstechnik, CIPOS, Vier-Felder-Technik etc.)aus der EMDR-Methode in der Stabilisierung bereits sinnvoll einsetzen, um diese  zu fördern und damit die Bearbeitung von traumatischen Erlebnissen und Triggersituationen zu ermöglichen? 

-          Was sind die Kriterien, die uns zeigen, dass wir zur konfrontativen Arbeit übergehen können?

-          Indikationen für  Standard-Protokoll vs das umgedrehtes Standard-Protokoll ?

In den nachfolgenden Fallbesprechungen (bitte eigenen Fälle mitbringen, wenn möglich auch Videos) werden wir dann das theoretisch Besprochene direkt umsetzen.

Zeiten:

9.00 bis 17.00 Uhr(= 8 UE)

Gebühr:

Gebühr:

€ 190,- zzgl. 20% MwSt. = € 228,-

 

 

Stornobedingungen:

Das EMDR Institut Austria bringt aufgrund seiner langfristigen Termin-, Raum-, Trainer- und KoreferentInnendisposition folgende Stornoregelung zur Anwendung:

Bei Stornierung ab Vertragsabschluss bis 6 Kalenderwochen vor Veranstaltungsbeginn fallen keine Gebühren an, bei Stornierung zwischen 6 und 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden € 40,-- zzgl. 20 % MwSt. Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt. Ab 21 Tagen vor dem Seminar fallen die vollen Seminarkosten an. Stornierungen müssen schriftlich (per Brief, Fax, E-Mail) erfolgen und vom EMDR Institut Austria als erhalten bestätigt sein (siehe AGB / Abmeldung).

Maßgeblich für die Rechtzeitigkeit der Rücktritts- bzw. Stornoerklärung ist der Zeitpunkt des Einlangens beim EMDR Institut Austria.
Die verbindliche Anmeldung einer Ersatzperson, die die jeweiligen Teilnahmevoraussetzungen erfüllt und statt des/r gemeldeten TeilnehmerIn tatsächlich teilnimmt und zahlt, ist möglich. Dies bedarf einer Rücksprache mit dem EMDR Institut und schriftlicher Bestätigung durch dieses.

In diesem Fall wird für den/die ausgefallene/n TeilnehmerIn lediglich die Bearbeitungsgebühr von € 40,-- zzgl. 20 % MwSt. in Rechnung gestellt. Eine unvorhergesehene zeitlich reduzierte Teilnahme hat keinen Einfluss auf die Teilnahmegebühr (keine Reduktion).

 

Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich auf die Möglichkeit des Abschlusses einer Seminar-Stornoversicherung hin, die es bei verschiedenen Versicherungsanbietern gibt!

Anmeldung:

Supervision und Behandlungsplanung EMDR bei komplex Traumatisierten

05.05.2018



Bitte alle Pflichtfelder * ausfüllen!

Haben Sie alle Felder korrekt ausgefüllt, dann klicken Sie bitte auf "Anmeldung absenden".
Damit wird Ihre Anmeldung verbindlich