Curriculum vitae

 

Curriculum vitae

geb. 1961 in Gießen / Bundesrepublik Deutschland, Studium Psychologie/Philosophie an der Philipps Universität Marburg/Lahn und Wien 1981-1986, Abschluss Mag.rer.nat mit Auszeichnung  

 

Klinische Psychologin, Wirtschaftspsychologin, Notfallpsychologin, Psychotherapeutin (VT, Traumatherapie, EMDR), Psychologisch-psychotherapeutische Praxis (VT, EMDR, Traumatherapie) in Krems/Donau, Lehrtherapeutin Verhaltenstherapie (AVM)

 

1. spezielle Tätigkeiten im Bereich von Psychotraumatologie, Traumatherapie und EMDR

 

Gründungsmitglied und seit 2003 Vorsitzende von EMDR-Netzwerk Österreich www.emdr-netzwerk.at (Fachgesellschaft für EMDR in Österreich, Vertreterin im internationalen Dachverband EMDR Europe Association, www.emdr-europe.org), Vorsitzende seit 2003, österreichische Vertreterin im Vorstand des Europäischen Fachverband, Leiterin eines Subkomitees und Mitglied des geschäftsführenden Ausschusses (Executive Committee) von EMDR Europa (www.emdr-europe.org)

 

EMDR-Therapeutin, EMDR Supervisorin, nach den Richtlinien von EMDR Europe seit 2007 anerkannte EMDR-Trainerin des EMDR Institutes Austria und Deutschland (www.emdr.de), seit 2012 "Senior Trainer" am EMDR Institute von Francine Shapiro, PhD, USA seit 2012 (www.emdr-institute.com/faculty.html, Miteigentümerin des EMDR Instituts Austria und Zentrum für Angewandte Psychotraumatologie und Referentin im DgGPT Curriculum Traumaspezifische Psychotherapie sowie im Österreichischen Weiterbildungscurriculum ZAP 2004-2013, seit 2013 Eigentümerin des EMDR Instituts Austria

 

Aufbau und 2000-2003 Vorsitzende des Notfallpsychologischen Dienstes (NDÖ) im Berufsverband Österreichischer PsychologInnen, Aufbau und fachliche Leitung im PsychoSozialen Akutteam Niederösterreich für den Bereich der Psy-Fachkräfte 2000-2008

 

Vortrags- und Seminartätigkeit im Bereich der Psychotraumatologie, Wirtschaftspsychologie, Notfallpsychologie, Traumatherapie in der postgradualen Ausbildung zum/r Klinischen Psychologin und GesundheitspsychologIn beim Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) bzw. an der Österreichischen Akademie für Psychologie, Donau Universität Krems, Webster University Vienna, ÖAGG Propädeutikum, DeGPT Curriculum bei ZAP Wien bis 2013, pro Mente Akademie, -VT Fachspezifikum Schlosshofen, Rettungsorganisationen, im Gesundheitswesen und in der Privatwirtschaft bzw. in nationalen und internationalen Tagungen

 

Mitglied internationaler Arbeitsgruppen zum Thema Notfallpsychologie und Traumatologie/Traumatherapie (z.B. Standing Committee Disaster & Crisis Psychology der European Federation of Psychological Associations EFPA (http://www.disaster/efpa.eu ) seit 2001, Arbeitsgruppe Akuttrauma der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie, www.degpt.de)seit 2008

 

Mitarbeiterin im Humanitarian Assistance Program und Vorsitzende HAP Austria von 2010-2013 (Traumatherapie und EMDR Weiterbildungsprojekte seit 2006 in Lviv, Ukraine, u.a. Mithilfe beim Aufbau einer Fachgesellschaft für EMDR in der Ukraine (www.emdr-ukraine.ua), seit 2016 Kooperation mit dem Mental Health Institute der Katholischen Ukrainischen Universität und des OeAD, Kooperationsbüro Lviv/Ukraine, seit 2016 EMDR Ausbildung in Odessa/Ukraine, Projektleitung 2010-2012 Kooperationsprojekt Council of Europe-EFPA „Train the Trainer" - Etablierung von MultiplikatorInnen - PsychologInnen in osteuropäischen Ländern zum Aufbau notfallpsychologischer Kompetenzen

 

seit 2016 Mitglied des Vorstandes des Vereins für Ambulante Psychotherapie (VAP), der vollfinanzierte Kassenpsychotherapie in Wien und Niederösterreich organisiert

 

Seit 2017 Lehrtherapeutin mit voller Lehrbefugnis bei der AVM (Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikatioon) im Fachspezifikum Verhaltenstherapie

 


2. Tätigkeiten als Wirtschaft- und Organisationspsychologin - Human Resources Management

seit 1986 freiberufliche Tätigkeit als Wirtschaftspsychologin im Bereich von Kommunikation, Führung, Organisationstheorie, Teamentwicklung, Strategieentwicklung, Leitbildentwicklung zunächst bei CAST Management Consultants (Leitung Dr. Roland Deiser) (bis 1990) im Bereich Human Ressources Management, dann selbständig in Privatwirtschaft, öffentlichem und halböffentlichem Bereich, seit ca. 10 Jahren neben dem stark gewachsenen Tätigkeitsbereich Psychotraumatologie/Traumatherapie nur mehr sporadisch

zurück